Donnerstag, 6. Juni 2013

Wir sind alle programmiert, ohou.

Hallo ihr Lieben :)

Vielleicht kennt ihr es schon: Das neue Album von Tim Bendzko " Am seidenen Faden". Ich habe es mir vor einigen Tagen gekauft, und ein tolles Lied dadrauf entdeckt: "Programmiert".

Dadurch bin ich auf das Thema meines heutigen Posts bekommen. Aber hört euch das Lied am besten erst einmal selbst an.



Ein interessantes Thema, finde ich. Sind wir wirklich alle programmiert?

Es ist ja echt extrem heute, ohne Computer, Handy, Laptop & Co. sind die meisten jungen Menschen aufgeschmissen. Wer nicht das neueste Smartphone hat, kein Facebook & Facebook besitzt und Puu nicht kennt ist altmodisch. Dabei ist das alles gar nicht mal so ungefährlich. Durch ein Seminar zu diesem Thema habe ich erfahren, wie erschreckend einfach es ist, sich in einen fremden Account einzuloggen, Handys zu hacken, etc. Schon ganz normale Menschen, die nicht besonders geschult sind, sondern sich einfach sehr für Computer & Co. interessieren, können durch ein paar Mal googlen ganz leicht in eure Programme kommen. Selbst einige meiner Mitschüler haben vor ein paar Jahren einmal den Schüler-Vz-Account (Ja, ist wie gesagt schon ein paar Jahre her) meiner Mitschülerin gehackt und dort dann irgendwelche unsinnigen, teilweise für sie peinlichen Sachen gepostet. Aber auch wirkliche Kriminelle können durch so etwas auf einen aufmerksam werden, das ist dann nicht mehr lustig.

Aber die ganze Technik hat natürlich auch eine riesengroße positive Seite. Durch Handys ist man immer zu erreichen und kann immer jemanden erreichen, es gibt bei den meisten sogar eine Notfallfunktion, die dann eine Sms verschickt, wenn man wirklich ein Problem hat. Auch durch Facebook, etc. kann man immer in Kontakt mit Freunden, Familie und allen anderen, die einem mehr oder weniger wichtig sind, bleiben. Vor allem mit denen, die man nicht so oft sieht, weil sie vielleicht weiter weg wohnen. Man kann natürlich auch Hausaufgaben austauschen, bzw. schnell mal etwas in Google nachschauen. Man kann Spiele spielen, Langeweile überbrücken, Referate erstellen, Blog schreiben, ...

Ich könnte natürlich noch viel viel mehr zu diesem Thema schreiben, aber das würde zu lang werden, also schreibt IHR doch einfach eure Gedanken zum Thema "Programmiert" in die Kommentare. Würd mich freuen :)

Ganz liebe Grüße und denkt dran: Nur noch morgen, dann ist Wochenendeeee ♥




1 Kommentar:

  1. Auf mein Handy & Co. möchte ich ungern verzichten. Aber im Urlaub nutze es gar nicht. Dann nehme ich mir eine Auszeit davon :)

    LG Saskia
    My Style Room freut sich auf deinen Besuch

    AntwortenLöschen